Korrektive, die fehlen werden. Über zwei prominente Abgänge.

Von Alex Erber. Erstellt am 04. Februar 2020 (03:27)

Die Gemeinderatswahlen haben auch Tage danach Spuren hinterlassen. Einmal trat ein Bürgerliste-Chef ab, das andere Mal eine ganze Bürgerliste.

In Obritzberg-Rust hat sich Franz Marchat aus der Politik zurückgezogen.

In Traismauer beendete die Bürgerliste MIT, untrennbar mit ihrem Gründer Lukas Leitner verbunden, ihre Tätigkeit. Sowohl Marchat als auch Leitner haben bei den Wahlen verloren, aber sie gehen sicher nicht als Verlierer.

In beiden Fällen verlieren die Gemeinden wichtige Korrektive; Persönlichkeiten der Opposition, die darauf achten, dass die Mehrheitsfraktionen nicht tun und lassen können, was sie wollen. Korrektive, die sich durch jahrelange Oppositionsarbeit nicht entmutigen ließen, die nicht zahnlos oder mutlos geworden sind. Bestes Beispiel in Obritzberg-Rust: Dort mussten zwei Bürgermeister auf Druck der Opposition zurücktreten, einer wurde gerichtlich verurteilt.

Marchat und MIT werden in der Kommunalpolitik fehlen.