Erstellt am 06. März 2018, 04:13

von Alex Erber

Speck-Kaiser, Birnen, Stamperl. Alex Erber über die tollen Erfolge der Bauern bei der Ab-Hof-Messe.

Bei der diesjährigen Ab-Hof-Messe in Wieselburg haben die Landwirte aus der Region Herzogenburg wieder abgeräumt. Mehr als 70 Medaillen in Gold, Silber und Bronze haben sie für ihre erlesenen und hochwertigen Produkte erhalten, die „Goldene Birne“ für die Wein- und Obstkultur Preiß in Theyern für den Sieg in der Kategorie Traubensaft krönt das Ergebnis.

Für die Bauern sind die Auszeichnungen die Bestätigung ihrer harten Arbeit, die sie in einem harten Konkurrenz-Umfeld verrichten. Denn wenn die Konsumenten beim Lebensmittel-Einkauf aufs Geldbörsel schauen (müssen), haben Herr Hofstädter und die Backbox mit ihren Billigstwaren nicht selten die Nase vorne, obwohl hochwertige Produkte beim Ab-Hof-Verkauf nicht zwangsläufig sehr teuer sind.

Für die Konsumenten, die ihren Landwirten die Treue erweisen, kommen die Auszeichnungen nicht überraschend. Stamperl, Birnen oder Speck-Kaiser sind vielmehr Bestätigung: Die Kunden kaufen Qualität, die man schmeckt. Einmal probiert, möchte man sie nicht mehr missen.