Feuerwehr: „Teamgeist steht im Vordergrund“. 51 Nachwuchsflorianis haben in Nussdorf den „Highlander-Bewerb“ absolviert.

Von Alex Erber. Erstellt am 16. September 2014 (07:03)
NOEN, bfkdo st.pA¶lten
51 Feuerwehrjugendmitglieder samt Betreuern aus dem Bezirk trafen einander in Nussdorf zum „Highlander-Bewerb“.

x
NOEN, bfkdo st.pA¶lten
„Im Vordergrund steht das Gruppengefühl, der feuerwehrfachliche Aspekt wird am Anfang der Ausbildung der jungen Menschen bewusst im Hintergrund gehalten. Teamgeist und Zusammenarbeit stehen im Zentrum“, erklärt Florian Schmidtbauer vom Bezirksfeuerwehrkommando.

Wasserbomben-Zielschießen als Highlight

Der Highlanderbewerb war im gesamten Ortsgebiet von Nussdorf auf einer Strecke von 7,75 Kilometern verteilt. Fünf altersgerechte Stationen wie Schläuche heben, Wasser schöpfen oder Schlauch kuppeln waren zu bewältigen.

Ein besonderes Highlight war das Zielschießen mit einer Wasserbombenschleuder. Als zusätzliche Aufgabe wurden Fragen zur Ortsgeschichte gestellt. Die Antworten mussten entlang der Wanderstrecke in Erfahrung gebracht werden.