Traktor rutschte ab: Rettung in letzter Sekunde. Traktor rutschte bei Arbeiten in Weingarten in Nussdorf ab und stürzte Böschung hinunter.

Von Alex Erber und Sophie Hochsteger. Erstellt am 29. Juli 2020 (03:53)
Es gelang der Freiwilligen Feuerwehr Traismauer-Stadt, den Traktor wieder aufzurichten und sicher auf ihren Kranwagen abzustellen.
Freiwillige Feuerwehr Traismauer-Stadt

Die Freiwillige Feuerwehr Traismauer-Stadt wurde in der vergangenen Woche zu einer Fahrzeugbergung zwischen Nussdorf und Franzhausen gerufen. Die Alarmierung erfolgte am frühen Nachmittag.

Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus, dass ein Traktor bei Arbeiten in einem Weingarten abgerutscht ist und daraufhin eine Böschung hinunterstürzte.

Der Lenker des Fahrzeuges hatte Glück im Unglück: Er hat die Situation rechtzeitig erkannt und rettete sich in letzter Sekunde mit einem Sprung aus dem Traktor.

Die Aufgabe der Stadtfeuerwehr bestand darin, den im Gebüsch liegenden Traktor aufzurichten, zu verheben und letztendlich wieder sicher abzustellen. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten stellte sich dies als besonders schwierig heraus. „Allerdings haben wir nach gründlicher Überlegung einen Weg gefunden und es gelang uns, den Traktor auf den Kranwagen zu laden“, berichtet Maximilian Mörth von der Freiwilligen Feuerwehr Traismauer-Stadt.

Nach knapp zwei Stunden Arbeit war der spektakuläre Einsatz beendet.