Fix: Kindergarten wird nun thermisch saniert. Kosten belaufen sich auf rund 700.000 Euro, vom Bund gibt es eine Förderung im Ausmaß von etwas mehr als 142.000 Euro.

Von Alex Erber. Erstellt am 29. August 2017 (05:24)
NOEN, Hans Kopitz
Kindergarten in Oberndorf/Ebene: Vermutlich ab 2018 wird die thermische Sanierung in Angriff genommen.

Die Stadtgemeinde hat in den vergangenen Wochen gemeinsam mit dem Architekten Richard Zeitlhuber errechnet, wie hoch die Kosten der thermischen Sanierung für den Kindergarten Oberndorf/Ebene sind. Das Ergebnis verkündete SP-Bürgermeister Franz Zwicker bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderates: rund 700.000 Euro. Darin enthalten sind auch die Beträge für die Erneuerung der Haustechnik sowie für die Errichtung eines barrierefreien Zuganges in das Gebäude.

Das Projekt wird nach den Förderbestimmungen des Kommunal-Investitions-Gesetzes ehestmöglich eingereicht, denn die Stadt Herzogenburg kann die Bundesförderung zur Gänze abschöpfen. Sie wird sich auf etwas mehr als 142.000 Euro belaufen.

Bauarbeiten starten 2018

Mit den Arbeiten wird frühestens im Jahr 2018 begonnen. Einen Grundsatzbeschluss hat der Gemeinderat bereits gefasst.Die Förderung kann bis zum Jahr 2021 abgerufen werden. Die Mandatare zeigten sich mit der Vorgangsweise einverstanden und befürworteten sie einstimmig.

FP-Gemeinderat Thomas Rupp wollte vom Stadtoberhaupt wissen, wann die Arbeiten erledigt werden: „Etwa im laufenden Betrieb?“ Die Antwort von Bürgermeister Franz Zwicker: „Grundsätzlich sollten die Arbeiten den Betrieb des Kindergartens nicht einschränken.“