Traisental für Tourismus „schon bestens aufgestellt“. Land erarbeitete neue Werberichtlinie, im Weinland Traisental ist man bereits gerüstet.

Von Alex Erber. Erstellt am 20. Mai 2020 (05:08)
Eine Sommerfrische war Nussdorf schon vor 100 Jahren.
www.topothek.at; Besitzer: Herdlinger; Urheber: Leopold Silbermann

Am Montag haben Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Tourismuslandesrat Jochen Danninger und der Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung, Michael Duscher, im Innenhof des Palais NÖ ihre neue Werbelinie präsentiert und gaben Einblick in die neue „Sommerfrische in Niederösterreich“.

„Wir in der Tourismusregion ,Weinland Traisental - Genuss in bester Lage‘ sind für die neuen Werbelinien des Landes bestens aufgestellt“, freut sich der Obmann des Vereins Weinstraße und Tourismus Traisental-Donau, Walter Pernikl.

Radwege sind neu überarbeitet

Praktisch alle regionsvernetzenden Radwege seien neu überarbeitet und fertiggestellt. Es fehle lediglich der PerschlingtalRadweg, der ebenfalls kurz vor der Neubeschilderung stehe. Diese Radwege sind auch mit den Regionen Tulln, Kremstal-Wachau, und St. Pölten und das obere Traisental durch die überregionalen Radwege wie dem Donau-, Tullnerfeld- und Traisental-Radweg angeschlossen.

Pernikl: „Die Wanderwege westlich der Traisen sind alle fertig und nach dem aktuellen NÖ-Wanderwegskonzept gelb beschildert, Ergänzungen werden laufend eingearbeitet. Östlich der Traisen werden die Wanderwege immer mehr, die auch auf dem neuesten Stand die Region erlebbar machen.“

Die Gasthäuser und die Heurige haben in einer großen Anzahl wieder für die Besucher die Türen weit geöffnet. Die Kultur beginne wieder Fuß zu fassen, Museen wie das Urzeitmuseum in Nussdorf seien offen.

„Neue Themen sind bei uns bereits zu finden“

Zu guter Letzt ist das Angebot bei den Direktvermarktern erheblich gestiegen und natürlich freuen sich die Winzer über einen Besuch am Weingut, um auch das eine oder andere Geheimnis des Weinlandes Traisental weiterzugeben.

Walter Pernikl: „Fast alle neuen Themen der NÖ-Werbung für den heurigen Sommer und Herbst sind im Weinland Traisental von Haus aus zu finden. Man muss nur hingehen.“

Umfrage beendet

  • Sommerfrische: Kann die Region Fremdenverkehrsgäste dazu gewinnen?