Vom Traismaurer Brandstifter fehlt nach wie vor jede Spur

Knapp ein Monat nach der versuchten Brandstiftung am Wienertor (oder Römertor) gibt es vom Feuerteufel noch keine Spur. Das gab ein Sprecher der Landespolizeidirektion NÖ auf NÖN-Anfrage bekannt.

Erstellt am 12. Januar 2022 | 04:37
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8254293_hzg51trais_brandverdacht.jpg
Foto: FF Traismauer-Stadt

Wie ausführlich berichtet, hat ein unbekannter Täter versucht, mit angezündeten Papiertaschentüchern Feuer zu legen, mit denen er durch eine Öffnung im Innenbereich des historischen Bauwerks Holz entzündet hat. Dank aufmerksamer Passanten konnte Schlimmeres verhindert werden, die Florianis löschten den Kleinbrand problemlos: