Pfarrfest ganz im Zeichen der Kirchensanierung. Die Gläubigen sagten Dank für die Ernte. Reingewinn dient Kirchenrenovierung. Arbeiten im Außenbereich starten noch im Herbst.

Von Günther Schwab. Erstellt am 29. September 2017 (19:20)
NOEN, Günther Schwab
Johannes Pölzl (Bild): „Die Arbeiten zur Sanierung des Außenbereichs der Pfarrkirche Stollhofen sollen in den nächsten Wochen fortgesetzt werden.“

Zum diesjährigen Fest der Pfarre Stollhofen fanden sich wiederum zahlreiche Gläubige der Pfarre Stollhofen/Gemeinlebarn ein. Der Moderator der Pfarre, Stadtpfarrer Dechant Josef Seeanner, und die Pfarrgemeinderäte konnten neben den Pfarrmitgliedern auch mehrere Vertreter des Gemeinderates und des öffentlichen Lebens begrüßen.

Das diesjährige Pfarrfest stand ganz im Zeichen des Erntedanks und der Renovierung der Pfarrkirche Stollhofen. „Von September 2015 bis Juli 2016 wurde der Innenraum einer umfassenden Sanierung und Restaurierung unterzogen. Durch die aktive Beteiligung von zahlreichen freiwilligen Helfer und mehrere Firmen konnten die umfangreichen Renovierungsarbeiten planmäßig durchgeführt werden“, so Johannes Pölzl, stellvertretendender Vorsitzender des Pfarrkirchenrates.

Orgel musste ebenfalls saniert werden

Die Arbeiten im Außenbereich der Pfarrkirche wurden aufgrund der dringend notwendigen Wartungsarbeiten an der Orgel verschoben. Jetzt funktioniert die Kirchenorgel wieder einwandfrei. Auch die Orgel in Gemeinlebarn wurde heuer bereits gewartet. „Durch die Staubentwicklung infolge der Innenrenovierung hat die Orgel in Stollhofen offenbar etwas gelitten. Daher musste sie einem umfassenden Service unterzogen werden“, erläutert Johannes Pölzl.

Weiters: „Noch heuer im Herbst sollen die Arbeiten im Außenbereich der Pfarrkirche fortgesetzt werden. Auch hier ist die Aufgabenstellung sehr vielfältig. Zunächst werden die Dachwässer und die Oberflächenwässer rings um die Pfarrkirche entsprechend abgeleitet und in Sickerschächte beziehungsweise in den Regenwasserkanal eingeleitet werden.“

Im Anschluss führt man die umfangreichen Außenverputzarbeiten durch. Im Frühjahr 2018 sollten die Außenarbeiten weitgehend abgeschlossen sein. Grobschätzungen zufolge belaufen sich die Projektkosten (Außenarbeiten Pfarrkirche) auf rund 80.000 Euro.

Der Reingewinn der Veranstaltung wird für die Erhaltung des Pfarrzentrums und vor allem für die Kirchenrenovierung verwendet werden.