Ehepaar Pichler feierte seine Gnadenhochzeit. Erna und Franz Pichler sind seit 70 Jahren verheiratet. Sie haben sich viele Verdienste um Stadtgemeinde Traismauer erworben.

Von Günther Schwab. Erstellt am 09. September 2016 (03:21)
NOEN, Günther Schwab
In einem sehr stimmungsvollen Rahmen wurde die Gnadenhochzeit von Erna und Franz Pichler begangen, wozu sich zahlreiche Gratulanten eingestellt haben. Im Bild: Bürgermeister Herbert Pfeffer, Walter Dedek, Franz Pichler, Stadtpfarrer Dechant Josef Seeanner, Erna Pichler, Kaplan Thomas Skrianz, Stefan Willach, Landtagsabgeordnete Heidemaria Onodi, Vizebürgermeister Walter Kirchner und Max Stockinger (von links).

Ein sehr seltenes Ehejubiläum, die Gnadenhochzeit, begingen Erna und Franz Pichler. Im Beisein von Familienangehörigen, Freunden, Vereins- und Gemeindevertretern, Landtagsabgeordneter Heidemaria Onodi, Pensionistenverbands-Landesvorsitzendem Hannes Bauer, Bürgermeister Herbert Pfeffer und Vizebürgermeister Walter Kirchner erneuerten die Jubilierenden nach 70 Ehejahren in der Pfarrkirche Stollhofen ihr Eheversprechen.

Zelebriert wurde der Festgottesdienst durch Stadtpfarrer Dechant Josef Seeanner und Kaplan Thomas Skrianz. Der Kirchenchor Traismauer unter der Leitung von Gernot Hadwiger sorgte für die musikalische Umrahmung.

Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs kam Franz Pichler, der eigentlich seine Wurzeln in Großraming (OÖ) hat, nach Traismauer/Stollhofen und wurde hier sesshaft. Im Jahr 1946 wurde Hochzeit gefeiert und eine Familie gegründet.

Verschönerungsverein, Pensionistenverband

Franz und Erna Pichler haben sich über viele Jahrzehnte in den verschiedensten Vereinen engagiert und maßgeblich zur positiven Entwicklung des Verschönerungsvereins Stollhofen und des Pensionistenverbandes Traismauer beigetragen. Franz Pichler war auch über viele Jahre Gemeinderat in Stollhofen und nach der Gemeindezusammenlegung Stadtrat in Traismauer und erhielt für seine verdienstvolle Tätigkeit den Ehrenring der Stadt verliehen.

Auch jetzt wirken die beiden rüstigen Jubilare gelegentlich noch in ihren Stammvereinen mit und sind gern gesehene Gäste bei den verschiedensten Veranstaltungen.

Nach dem Gottesdienst fanden die Feierlichkeiten rund um das Ehejubiläum im neuen Feuerwehrhaus in Stollhofen einen gemütlichen Ausklang.