600 Schüler üben digital. Onlineunterricht der Musikschule funktioniert, 22 Pädagogen unterrichten.

Von Alex Erber. Erstellt am 06. April 2020 (13:01)

Genauso wie die Pflichtschulen sind auch alle 127 Musikschulen in NÖ seit Mitte März geschlossen. Damit der Unterricht nicht ausfällt haben sich auch die Musikschulen schnell organisiert und bieten viva Skype, Zoom, WhatsApp, Signal oder Google Duo einen Onlineunterricht an.

Innerhalb weniger Tage hat auch die Musikschule Traismauer auf digitalen Unterricht umgestellt. „Derzeit unterrichten 22 Lehrer an die 600 Schüler in digitalem Modus“, informiert Leiter Andreas Rauscher.

Die Pädagogen versorgen ihre Schüler mit Lerninhalten und nehmen dazu Videos, in denen die Aufgaben oder Lieder erklärt und vorgespielt werden, welche die Schüler dann nachspielen, aufnehmen und wieder zurücksenden. Rauscher: „Es kann sein dass dies über Email, Skype, WhatsApp, Signal, Zoom, Wetransfer geschieht. Die Liste dieser Programme ist noch länger. Ich habe mit einigen Kollegen wie auch mit anderen Musikschulleitern aus der Umgebung diese Programme getestet.“

„Fingerspitzengefühl an oberster Stelle“

Diese Phase hat nur wenige Tage gedauert und so konnte die Musikschule Traismauer ein einheitliches Onlineunterrichtskonzept mit dieser verschiedenen Software an die Eltern weitergeben. Rauscher: „Fingerspitzengefühl steht dabei an oberster Stelle.“

Mehrmals in der Woche werden Videos hin und her gesendet, einmal wöchentlich wird videotelefoniert. Andreas Rauscher: „Natürlich ist der normale Unterricht schon anders, aber der persönliche Kontakt ist wichtig. Man kann Fragen klären, die Schüler zum Üben motivieren. Stimmen der Instrumente – alles ist möglich. Schwierig ist es jedoch vor allem, die Klangqualität und die Lautstärke online richtig einzuschätzen.“

Der Onlineunterricht funktioniert sehr gut. „In diesem Zusammenhang danke ich den Lehrern. Ebenso gehört auch ein Danke an alle Eltern und Schüler, die dieses Angebot annehmen, auch wenn die generelle Situation sehr angespannt ist, denn auch die Pflichtschüler müssen viele Aufgaben bewältigen und der Tages- wie Wochenplan ist bei vielen Schülern eng strukturiert“, so Musikschulleiter Andreas Rauscher abschließend.