Neoh hat neuen prominenten Investor. DFB-Nationalspieler Jonathan Tah erwirbt Anteile an österreichischem Schokoriegel-Hersteller.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 24. Juni 2020 (04:16)
Der deutsche Nationalspieler Jonathan Tah wird neben seiner Tätigkeit als Investor zukünftig auch als Testimonial für Neoh fungieren.
Neoh

Neuigkeiten gibt es bei den in der Gutschermühle produzierten Neoh-Riegel. Der deutsche Fußball-Nationalspieler Jonathan Tah investiert in den österreichischen Hersteller. Der 24-jährige Innenverteidiger von Bayer Leverkusen, wo mit ÖFB-Kapitän Julian Baumgartlinger und Aleksandar Dragovic zwei österreichische Nationalspieler unter Vertrag stehen, fungiert künftig zudem als Testimonial für Neoh.

Der Schritt, in den österreichischen Schokoriegel zu investieren, ist Tah leichtgefallen. „Um als Profisportler Leistung bringen zu können, spielt die Ernährung eine extrem wichtige Rolle. Die Rezeptur von Neoh mit nur einem Gramm Zucker und sehr viel Proteinen ermöglicht es mir, meinen Ernährungsplan einzuhalten und dann Energie zu haben, wenn ich sie brauche. Damit setzt Neoh ein wichtiges Statement, nicht nur für Sportprofis, sondern für die gesamte Bevölkerung – und zudem schmeckt der Riegel auch einfach lecker“, erläuterte Tah, wie er auf Neoh aufmerksam wurde.

„Das ist genau der Spirit, den man braucht“

Bei der Entscheidung für das Investment war Tah auch die wirtschaftliche Perspektive wichtig: „Das Gründerteam rund um Manuel Zeller hat mich mit seiner Unternehmensstrategie absolut überzeugt: Die Jungs haben schon sehr viel erreicht, wollen aber immer mehr. Das ist genau der Spirit, den man braucht – als Unternehmer und auch als Sportler.“

„Mit Jonathan Tah haben wir einen erfahrenen Investor für uns gewonnen, der als Profi-Fußballer genau weiß, worauf man bei der Ernährung achten muss. Für uns ist sein Engagement natürlich auch eine tolle Bestätigung, dass wir mit Neoh auf dem richtigen Weg sind. Unsere Vision ist es, das Naschregal vom Zucker zu befreien“, freut sich Manuel Zeller, Gründer sowie Geschäftsführer von Neoh und selbst leidenschaftlicher Hobbyfußballer.

Neben der Beteiligung als Investor wird Tah künftig auch als Testimonial für Neoh tätig sein. Im Mittelpunkt der Kampagne mit dem aktuellen Nationalspieler steht der Geschmack der Neoh-Riegel, die es in den Sorten Schokolade, Himbeere und Kokos gibt. Gelauncht wird die Kampagne in Österreich und Deutschland, den beiden Kernmärkten von Neoh.

Seit Jahresbeginn ist Neoh deutschlandweit bei der Lebensmittelhandelskette Rewe sowie bei Müller erhältlich. In Österreich wird Neoh seit 2017 flächendeckend in allen Filialen von Spar und in den Filialen der Post sowie den größten Tankstellenketten angeboten. Zusätzlich ist Neoh in beiden Ländern in ausgewählten Nutrition-Stores, Sportgeschäften und Fitnessstudios erhältlich. Um es den Kunden so einfach wie möglich zu machen, setzt das junge Unternehmen auf den Vertrieb über Onlineplattformen wie Amazon und vitafy.at.

Guter Start in den USA

Deutschland und Österreich sind jedoch nicht der einzige Markt, der Neoh interessiert, auch Übersee in Amerika konnte man bereits Fuß fassen: In den USA ist der Neoh-Riegel ebenso erfolgreich durchgestartet und strebt 2020 einen Umsatz von rund zwei Millionen Euro an.