Zum Abschluss gab‘s einen neuen Rekord. 102 Teilnehmer waren zu Gast in Österreichs größtem Freizeit- und Familienpark. Sie hatten jede Menge Spaß.

Von Günther Schwab. Erstellt am 04. September 2017 (13:59)
NOEN
Hatten jede Menge Spaß: Ada und Sara Osmanaz, Benjamin Pipp und Claus Pölzl.

Um die Ferien kurzweilig und abwechslungsreich zu gestalten, hat die VP Traismauer auch heuer eine Kinderferienaktion organisiert. Sie war in die Gemeindeaktion „Ferien ohne Langweile“ eingebunden. Das Team, bestehend aus Stadträtin Veronika Haas, Martina Pipp sowie der Gemeinderätin Sabine Strohdorfer, lud zum Abschluss zu einem Ausflug in den „familyPARK“ nach St. Margarethen geladen. Zwei Busse brachten die Rekordzahl von 102 Teilnehmern sicher in den burgenländischen Freizeitpark neben dem Neusiedler See.

Er ist mit rund 145.000 Quadratmetern Fläche Österreichs größter Freizeit- und Familienpark. Die Attraktion entstand 1968 als Familienbetrieb mit dem Namen „Märchenwald“ und verfügt mittlerweile über vier Themenwelten. Trotz des eintägigen Aufenthalts in dem Freizeitpark wurde den vielen begeisterten Kindern die Zeit in dem weitläufigen Areal etwas zu kurz, galt es doch, die vier unterschiedlichen Themenwelten und die zahlreichen Attraktionen zu erkunden. Speziell die Wasserwelt lockte bei den heißen Temperaturen, aber auch der Märchenwald, der Bauernhof und die Erlebnisburg begeisterten. „Das war ein gelungener Abschluss der diesjährigen Kinderferienaktion. An dieser Stelle möchte ich der Stadtgemeinde Traismauer danken, die die Buskosten für den Ausflug übernommen hat“, so die Hauptorganisatorin Stadträtin Veronika Haas.

Das Programm für 2018 ist bereits in Ausarbeitung.