Ushakova kommt 2019 nach Thalheim. Operndiva Natalia Ushakova, Moderator Alfons Haider und Adels-Expertin Lisbeth Bischoff sind im Schloss zu Gast.

Von Birgit Kindler. Erstellt am 20. November 2018 (03:57)
Schloss Thalheim Classic
Sopranistin Natalia Ushakova singt am 11. Mai im Schloss Thalheim.

Die Gespräche mit Helene Fischer laufen – und zwar für das Jahr 2023“, bestätigt Wolfgang Gratschmaier, Intendant von Schloss Thalheim Classic auf NÖN-Anfrage. Es wird also noch ein bisschen dauern, bis der Schlagerstar in der Region zu sehen sein wird. Aber auch auf das Programm für das Jahr 2019 dürfen sich die Besucher schon freuen.

Begonnen wird der Veranstaltungsreigen traditionell mit dem Neujahrskonzert am Samstag, 5. Jänner, das von Matthias Fletzberger dirigiert wird. Bei der Robert-Stolz-Gala am
11. Mai singt Operndiva Natalia Ushakova und auch Star-Geigerin Lidia Baich ist wieder in Thalheim zu Gast. Freuen dürfen sich die Besucher auch auf Alfons Haider und Johanna Maria Kräuter, Frank Hoffmann und das Ensemble Wild sowie Lisbeth Bischoff. Dass die ORF-Moderatorin wieder für einen Auftritt gewonnen werden konnte, begeistert Intendant Gratschmaier besonders: „Sie wird die wahre Geschichte von Prinzessin Diana erzählen.“ Zufrieden mit dem Programm für das kommende Jahr ist auch Geschäftsführer von Schloss Thalheim Classic Michael Hofbauer. Er fiebert besonders der „künstlerisch hochkarätig besetzten Mozart-Oper“ entgegen.

Beginn der Veranstaltungen ist jeweils um 15.30 Uhr.