Traismauer & Oberndorf in Salzburg neue Städtepartner

Oberndorf in Salzburg ist neue Partnerstadt von Traismauer.

NÖN Redaktion Erstellt am 06. Oktober 2021 | 04:43
440_0008_8198194_hzg40_staedtepartnerschaft.jpg
Traismaurer Bürgermeister Herbert Pfeffer (links) und Oberndorfer Bürgermeister Georg Djundja aus Salzburg sehen der neuen Partnerschaft ihrer Städte mit viel Hoffnung und Freude entgegen.
Foto: Stadtgemeinde Oberndorf/Hermeter

Die Salzburger Stadt Oberndorf und Traismauer sind neue Städtepartner. Bei den Sitzungen der Gemeindevertretung der jeweiligen Städte wurden vor dem Sommer dieses Jahres die dafür notwendigen Beschlüsse gefasst. Im Rahmen eines feierlichen Festaktes am vergangenen Freitag unterzeichneten Bürgermeister Georg Djundja für die Stadtgemeinde Oberndorf und Bürgermeister Herbert Pfeffer für die Stadtgemeinde Traismauer die Städtepartnerschafts-Urkunde.

Beide Städte haben bereits eine Partnerstadt. Traismauer mit der Stadt Aitos in Bulgarien, Oberndorf mit der Stadt Oberndorf am Neckar in Deutschland. Diese Partnerschaften sollen und wollen weiterhin gepflegt werden. Darüber hinaus wurde nun diese weitere Städtepartnerschaft besiegelt.

Große Hoffnungen für die Städtepartnerschaft

Oberndorfs Bürgermeister Georg Djundja erhofft sich viele postive Effekte durch die Partnerschaft mit Traismauer: „Unser Oberndorf will mit beiden Partnerstädten, sowohl mit Oberndorf am Neckar als auch mit Traismauer im engen Kontakt stehen. Die Vernetzung unserer Wirtschaft, unserer Tourismusbetriebe als auch unserer Vereine lässt Freundschaften entstehen, gemeinsame Projekte wachsen und schlussendlich unsere Stadt und unsere Region wirtschaftlich als auch ideell profitieren. Wir freuen uns auf dieses neue Miteinander mit Traismauer!“

Auch der Traismaurer Bürgermeister Herbert Pfeffer hat beim ersten Besuch in Oberndorf großes Potenzial für die beiden Städte gesehen: „Die Stadtgemeinde Traismauer legt großen Wert auf ein Miteinander und den freundschaftlichen Austausch mit Partnern wie der Stadtgemeinde Oberndorf. In Zukunft werden aus den strukturellen Ähnlichkeiten Synergien entstehen, die uns auf allen Ebenen begleiten werden. Schon unser erster Besuch bei unseren neuen Freunden hat gezeigt, welches Potential in dieser Städtepartnerschaft steckt“, sagt Pfeffer und setzt fort. „Bereits im kommenden Advent sind Aufführungen unseres Traismaurer Krippenspiels in der Wallfahrtskirche Maria Bühel vereinbart worden. Unser volkskulturelles Erbe wird in der Stille-Nacht Stadt somit ein Stück unserer wertvollen Geschichte erzählen und den Oberndorferinnen und Oberndorfern vorweihnachtliche Stimmung bringen.“