„Hopfenspinnerei“ will Falstaff-Titel. Evelyn Bäcks Einrichtung ist auf Shortlist der beliebtesten Kleinbrauereien des Landes.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 08. Februar 2019 (03:27)
privat
Die St. Pöltnerin Evelyn Bäck hofft, dass ihre „Hopfenspinnerei“ im Schloss Walpersdorf schon bald zur beliebtesten Kleinbrauerei des Landes gewählt wird. Der erste Schritt ist schon geschafft: Die Einrichtung schaffte es auf die Shortlist des Falstaff-Votings.

Österreich hat mit 278 Braustätten, davon 150 gewerbliche und 128 private Einrichtungen, eine der höchsten Brauereidichten weltweit. Einen echten Bier-Nahversorger gibt es auch in den historischen Räumlichkeiten des Schloss Walpersdorf. Und dieser könnte schon bald zur beliebtesten Kleinbrauerei des Landes gewählt werden: Die „Hopfenspinnerei“ von Evelyn Bäck wurde als eine von zehn Kandidaten für das Falstaff-Voting der beliebtesten Kleinbrauereien Niederösterreichs nominiert.

Auf Facebook lässt die St. Pöltnerin für ihr Anliegen nun ein herziges Katzerl sprechen: „Wer für unsere Brauerei votet, verhilft uns zur Falstaff-Auszeichnung ‚Beliebteste Mikrobrauerei Österreichs‘“, schreibt sie im Sozialen Netzwerk. Ihre Stimme für die Schlossbrauerei abgeben können Fans der nach alten Schlossherren benannten Walpersdorfer Craftbiere noch bis Montag, 11. Februar.

Und die Falstaff-Ehrung wäre nicht der erste Titel für die leidenschaftliche Craftbier-Brauerein: Bei der „Austrian Beer Challenge 2018“ schaffte Bäck mit ihrem Lavendel-Limetten-Bier „Georg Ludwig“ in der Kategorie „Kreativ-Biere“ den Staatsmeistertitel.

Erzeugt werden in der kleinen Brauerei im Schloss Walpersdorf, in der auch Brau-Kurse angeboten werden, außerdem die Gerstensäfte „Camillo“ und „Eleonora“ sowie die Limited Edition „Clowneri“.