Top- Heuriger im Traisental wurde ausgezeichnet. Der Winzerhof Erber aus Wölbling wurde prämiert. „Das ist eine Bestätigung unserer Arbeit“, freut sich die Winzer-Familie, die sich den Titel schon zum dritten Mal sicherte.

Von Alex Erber. Erstellt am 22. Juni 2019 (02:24)
Lisa Röhrer
Auf die neuerliche Ernennung zum Top-Heuriger des Traisentals stießen Tochter Sophie sowie das Winzer-Paar Martina Hromatka und Jochen Hromatka-Erber an.

Eine rekordverdächtige Anzahl von 850 Weinen wurde von den NÖ Top-Heurigen bei der Landesweinprämierung zur Bewertung eingereicht. Aus sieben Weinbaugebieten wurden die erfolgreichsten Betriebe mit dem Sonderpreis 2019 für ihre Region ausgezeichnet.

„Aus der schönen Ernte dieser Saison entstanden hervorragende Tropfen. Unsere Top-Heurigen-Winzer wissen, wie sie ihr Können fachkundig einsetzen. Die Gäste erwarten sich von einem guten Heurigen nicht nur hervorragenden Wein, sondern ein echtes Weinerlebnis. Die Top-Heurigen stellen jährlich die Qualität der Weine bei Wettbewerben unter Beweis um den hohen Anforderungen gerecht zu werden“, weiß Landwirtschaftskammer NÖ-Vizepräsident Otto Auer.

„Aus der schönen Ernte dieser Saison entstanden hervorragende Tropfen"

Im Weinbaugebiet Traisental ging der Winzerhof Erber aus Wölbling als Sieger hervor. Die Winzer-Familie freut sich über die Auszeichnung, die sie sich bereits zum dritten Mal sicherte: „Das ist eine Bestätigung unserer Arbeit“, jubelt Jochen Hromatka-Erber. Er ist stolz darauf, dass die Qualität passt und die Gäste mit dem Familienbetrieb zufrieden sind. „Die müssen sich wohlfühlen, das ist für uns das Wichtigste“, grinst der Heurigen-Wirt.