Start-up aus Breitenwaida: Stützstümpfe bunt und „xunt“. Dass Stützstrümpfe nicht langweilig aussehen müssen, beweisen Tamara und Andreas Wasner aus Breitenwaida (Gemeinde Hollabrunn), die mit ihrem Start-up „xunt“ farbenfrohe Strümpfe produzieren. Am Dienstag, 26.1., sind sie in der Puls-4-Sendung „2 Minuten 2 Millionen“ zu sehen.

Von Elisabeth Hess. Erstellt am 25. Januar 2021 (10:23)

Die Idee, bei der Start-up-Sendung „2 Minuten 2 Millionen“ teilzunehmen, kam von Tamara Wasner, die hauptberuflich als Krankenschwester arbeitet: „Privat schauen wir auch die Sendung und haben uns gefragt, ob wir es auch mit unserem Start-up in die Sendung schaffen. Die Sache ist dann ins Rollen gekommen, bis wir den Anruf bekommen haben, dass wir in der Show dabei sind.“ Das Ehepaar hat 2019 mit seinem Onlineshop angefangen und beliefert mittlerweile über 100 Krankenhäuser und Pflegeheime in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Werden die Jungunternehmer einen Investor für ihr Start-up erhalten? Am Dienstag um 20.15 Uhr wird das Geheimnis gelüftet.

Lest mehr über Tamara und Andreas Wasner in der nächsten Print-Ausgabe eurer Hollabrunner NÖN.