25-Jähriger verlor bei Arbeitsunfall einen Fuß. Einem 25-jährigen Arbeiter ist am Freitagnachmittag beim Aufstellen eines Karussells in Seefeld (Bezirk Hollabrunn) der linke Fuß abgetrennt worden.

Erstellt am 26. Juli 2013 (21:15)
NOEN, Bilderbox.com
Der Antriebsmast war aus ungeklärter Ursache umgestürzt und der Mann geriet mit dem linken Unterschenkel unter den Kettenhaltekranz, berichtete die Polizei NÖ in einer Aussendung. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fuß oberhalb des Knöchels durch den Kettenhaltekranz abgetrennt.

Der Schwerverletzte wurde nach der Erstversorgung in das Lorenz Böhler Krankenhaus in Wien geflogen.