Skisaison auf „da Goaß“ beginnt. Am Fahndorfer Berg startet mit 24. Jänner (ab 14 Uhr) der Skibetrieb.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 24. Januar 2019 (09:46)
NÖN-Archiv

Das lange Warten hat ein Ende, bei den tiefen Temperaturen in den vergangenen Tagen liefen die Schneekanonen am Fahndorfer Berg auf Hochtouren. Fritz Weiss und sein Team vom Skiclub Hollabrunn präparierten eine tolle Kunstschneepiste, die ab 24. Jänner, ab 14 Uhr befahrbar ist.

Die „Goaß“, wie das Weinviertler Skigebiet genannt wird, bietet Wintersportlern zwei Schlepplifte, eine sieben Kilometer lange Langlaufloipe und eine große Rodelpiste. Zum Aufwärmen steht eine gemütliche Skihütte bereit.

Das Skigebiet mit seiner 400 Meter langen Skipiste soll zur Bewegung an der frischen Luft animieren. Kinder können dort ihre ersten Erfahrungen auf Schnee und mit Liften sammeln.

Die Öffnungszeiten:

Freitag bis Montag: 14 bis 18 Uhr

Samstag und Sonntag: 9 bis 18 Uhr