Hollabrunner Grüne wollen mehr bio. Spitzenkandidatin Alexandra Adler besuchte Hollabrunn. Talk am Donnerstag.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 11. September 2019 (04:11)
Die Grünen
Alles bio am Hauptplatz mit den Grünen (v.l.): Gemeinderat Peter Loy,Sabine Fasching, Stefan Schnepf, Landtagsabgeordneter Georg Ecker und Spitzenkandidatin Alexandra Adler.

Weinviertel-Spitzenkandidatin Alexandra Adler warb am vergangenen Freitag am Hollabrunner Hauptplatz für ihre politischen Anliegen. Dazu zählen speziell der öffentliche Verkehr sowie ein Vorantreiben der biologischen Landwirtschaft.

Als Nordwestbahn-Anrainerin in Leobendorf ist für Adler der zweigleisige Ausbau nach Norden hin unerlässlich. Als kleine Wahlkampf-Goodies verteilte sie Bio-Äpfel und kleine Rezept hefte.

Am Donnerstagabend, 12.9. (19 Uhr), laden die Grünen zu einem Vortrag des Verkehrsexperten Harald Frey von der TU Wien mit Publikumsdiskussion. Im Historischen Festsaal (Sparkassegasse 1) wird der Fachmann unter anderen mit Rüdiger Maresch, Verkehrssprecher der Wiener Grünen, und Alexandra Adler über die Pläne einer Waldviertelautobahn und über den geforderten Nordwestbahnausbau sprechen. Landtagsabgeordneter Georg Ecker moderiert die Veranstaltung. -cr-