Hardegg-Ring für Pleißings Vize Schechtner. Für sein Wirken in der Stadtgemeinde und in den Vereinen erhielt Friedrich Schechtner eine sichtbare Würdigung.

Von Franz Enzmann. Erstellt am 19. Dezember 2018 (04:06)
Enzmann
Erste Gratulanten (v.l.): Nationalpark-Direktor Christian Übl, Stadtamtschefin Margit Müllner, Vizebürgermeister Fritz Schechtner, AltbürgermeisterNorbert Kellner und Bürgermeister Heribert Donnerbauer.

Nach einer umfangreichen Tagesordnung folgte der wichtigste Punkt der letzten Gemeinderatssitzung 2018: die Überreichung des Ehrenrings der Stadtgemeinde Hardegg an den amtierenden Vizebürgermeister Friedrich Schechtner.

ÖVP-Bürgermeister Heribert Donnerbauer gab einen Überblick über das politische Wirken seines Parteifreundes. Der leidenschaftliche Landwirt trat im April 2000 in den Gemeinderat ein. Er wurde in die Funktion eines Stadtrats gewählt und wirkte als Vorsitzender im Agrarausschuss, der für die Land- und Forstwirtschaft, den Wegebau und den Wald zuständig ist. Seit dem Jahr 2008 bekleidet er die Funktion des Vizebürgermeisters von Hardegg.

Der beliebte Obmann der Bezirksbauernkammer ist auch engagierter Funktionär in zahlreichen Vereinen in seinem Heimatort Niederfladnitz. Nach der Überreichung feierte der neue Ehrenringträger mit allen Ehrengästen, Stadt- und Gemeinderäten sowie Bediensteten im Gasthaus Pichler.