Werner Daim ist „Köllamaunn 2019“. Landtagspräsident Karl Wilfing ehrte in Ruppersthal Kellergassenführer sowie Stadel- und Mühlenmeister und überreichte dem Raschalaer Werner Daim den "Köllamaunn 2019".

Von Sandra Frank. Erstellt am 04. Oktober 2019 (12:08)
Agrar Plus
Werner Daim (Mitte) ist der „Köllamaun 2019“. Landtagspräsident Karl Wilfing (l.) und Michael Staribacher überreichten ihm die begehrte handgeschnitzte Holzskulptur.

Aus der Raschalaer Kellergasse ist er nicht wegzudenken: Werner Daim organisiert mit seinen „Köllamaunnan“, zu denen auch „Kellergassenpapst“ Helmut Leierer zählt, die Feste rund um den legendären Pinkelstein. 

Für dieses Engagement wurde er nun von Landtagspräsident Karl Wilfing im Pleyel-Kulturzentrum in Ruppersthal mit dem „Köllamaunn 2019“ ausgezeichnet. Die Holzskulptur wurde von Leopold Schießer aus Röhrabrunn geschnitzt.  

Wilfing: "Bin ein Kind der Kellergasse"

Der Landtagspräsident holte weiters neu ausgebildete Kellergassenführer sowie Stadel- und Mühlenmeister vor den Vorhang. „Ich bin selbst ein Kind der Kellergasse und der Stadelzeile“, erzählte Wilfing augenzwinkernd von den vielen Stunden, die er in seiner Wetzelsdorfer Kellergasse und dem Hintaus bei den Stadeln verbracht hat. 

Agrar Plus
Sechs neue Stadelmeister erhielten ihre Urkunden von Landtagspräsident Karl Wilfing.

13 neue Kellergassenführer und ein Kellergassenliebhaber erhielten in Ruppersthal ihre Urkunden. Insgesamt sind bereits 627 Absolventen als „Botschafter für unser wertvolles Kulturgut der Kellergassen“ unterwegs, erklärte Projektentwickler Michael Satribacher von Agrar Plus.

Stadel und Mühlen als kulturelles Erbe der Region

In der einzigartigen Stadellandschaft des Weinviertels sieht Johannes Rieder von der Stadelakademie noch riesiges Potenzial. Das Bewusstsein dafür müsse gestärkt werden, das geschehe durch die sechs neuen Stadelmeister.

Dass auch Mühlen zum kulturellen Erbe der Region gehören, betonte der „Vater der Mühlenakademie“, der Hollabrunner Otto Schöffl. „Diese haben wesentlich zur Ernährung beigetragen.“ Die Mühlenakademie absolvierten acht frischgebackene Mühlenmeister.

Bisherige „Köllamaunna“:

  • 2012: Helmut Leierer
  • 2013: Johannes Rieder 
  • 2014: Christian Kalch 
  • 2015: Alfred Komarek 
  • 2016: Friedl Umschaid 
  • 2017: Manfred Breindl 
  • 2018: Wolfgang Paar