Leader-Projekt: Deadline für die Bildung. Geballtes Bildungsangebot kann noch bis 13. Juni ergänzt werden.

Von Sandra Frank. Erstellt am 06. Juni 2019 (05:06)
Christoph Schönsleben (Projektleiter von bildungsangebote.at) mit Barbara Sturmlechner, Renate Mihle und Bettina Rothensteiner von der LeaderRegion Weinviertel-Manhartsberg.
LAG

In den Gemeinden gibt es unzählige Veranstaltungen, die auf verschiedenen Plattformen zu finden sind. Die Leader Region Weinviertel-Manhartsberg hat es sich zur Aufgabe gemacht, jene Events, die den Bereich Bildung betreffen, auf einer einzigen Website zusammenzufassen: bildungsangebote.at.

Das Angebot soll es nun auch als Printversion geben. Damit diese möglichst vollständig ist, wenn sie in Druck geht – Redaktionsschluss ist der 13. Juni, 24 Uhr –, rufen Leader-Geschäftsführerin Renate Mihle und Projektbetreuerin Barbara Sturmlechner alle Referenten, Bildungsanbieter und „Auskenner“ dazu auf, ihre Veranstaltung auf bildungsangebote.at einzutragen. „Eine automatische Übernahme der Termine aus den Veranstaltungskalendern der Gemeinden ist leider noch nicht überall möglich“, erläutert Sturmlechner.

„So wollen wir die Menschen dabei unterstützen, wissbegierig zu bleiben, indem wir den Zugang zu Bildungsangeboten erleichtern“, erklärt Mihle, welche Idee hinter dieser Plattform steckt. Außerdem mache Bildung gesund und glücklich, wie Sturmlechner betont. „Durch Weiterbildung werden Menschen selbstbewusster, engagierter und ausgeglichener, kurzum: Sie entwickeln sich weiter.“

Damit es den einzelnen Referenten möglich ist, auch ohne Budget ihr Wissen weiterzugeben, stellt die Bildungsregion bereits elf Bildungsräume zur Verfügung. Diese sind technisch auf dem aktuellen Stand der Technik. Ansprechpartner vor Ort sind die Bildungsgemeinderäte. In einem dieser Bildungsräume wird übrigens Anfang September das gedruckte Bildungsprogramm präsentiert werden.