Zwei Katzen aus misslichen Lagen befreit. Am Donnerstag holte die FF Breitenwaida eine Katze von einer Föhre. Am Sonntag war es die FF Göllersdorf, die einen Stubentiger aus einem Dunstschacht befreite.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 20. Oktober 2019 (16:27)

Während viele den Sonntag zum Ausschlafen nutzten, wurden die Göllersdorfer Feuerwehrmänner um 6.35 Uhr zu einer Tierrettung alarmiert. Eine Katze steckte im Dunstschacht eines Göllersdorfer Weinkellers fest. Die FF-Kameraden erkundeten die Situation und konnten den Stubentiger mit Spezialwerkzeugen aus seiner misslichen Lage befreien. Der Einsatz war nach 45 Minuten erledigt.

Bereits am Donnerstagabend, gegen 21.25 Uhr, war die FF Breitenwaida zu einer Tierrettung ausgerückt. Mit der Schiebeleiter und „Leckerlis“ wurde eine Katze von einer rund 15 Meter hohen Föhre geholt. Die Freude war groß, als Martin Kraus den geretteten Vierbeiner nach kurzer Zeit seiner Besitzerin übergeben konnte.