Buchhandlung überraschte die Teststraßen-Helfer . Am letzten Sonntag war Untermarkersdorf für den reibungslosen Ablauf der Pulkautaler Corona-Teststraße in der Grenzlandhalle in Hadres verantwortlich. Und dabei gab es eine kulinarische Überraschung.

Von Romana Schuler. Erstellt am 13. April 2021 (09:52)

Seit Februar gibt es die Corona-Teststraßen. Im Pulkautal wurde eine in der Volksschule Haugsdorf und eine weitere in der Grenzlandhalle Hadres eingerichtet. Organisiert werden die Testungen jeweils abwechselnd von den Pulkautaler Gemeinden. Das Testpersonal setzt sich aus freiwilligen Helfern – etwa aus Feuerwehr, Rotem Kreuz oder Gemeindemitarbeitern und Gemeinderäten – zusammen. Die Haugsdorfer Buchhandlung Alexowsky spendete nun spontan für alle Mitwirkenden Schnitzelsemmeln, die von der Alberndorfer Wirtin zum Weingasthof Karlwirt, Alexandra Weinwurm, kurz vor Ende der Testungen frisch geliefert wurden. 

Damit niemand zu kurz kommt, wollen Irene und Wolfgang Alexowsky die Aktion in der Teststraße Haugsdorf wiederholen. „Für uns ist es keine Selbstverständlichkeit, dass Menschen in ihrer Freizeit herkommen und die Testungen durchführen. Es würde mich freuen, wenn andere Betriebe den Freiwilligen ebenfalls mit dieser Art von Anerkennung ein Dankeschön sagen“, meint Irene Alexowsky.