Die Grünen kündigen Wechsel im Gemeinderat an. Lehramtsstudent Moritz Cermak, auf Listenplatz sieben bei der vergangenen Gemeinderatswahl im Jahr 2020, wird die Grünen Hollabrunn als neue Kraft im Hollabrunner Gemeinderat unterstützen. Er übernimmt den Sitz von Gabriele Bodei.

Von Red. Hollabrunn. Erstellt am 12. September 2021 (10:53)
New Image
Moritz Cermak wird künftig statt Gabriele Bodei für die Grünen Hollabrunn im Gemeinderat der Stadtgemeinde Hollabrunn sitzen.
Die Grünen Hollabrunn

Der 20-jährige will sich vor allem um Jugend-Angelegenheiten kümmern. Auch der Kunst- und Kulturbereich sei Cermak, der selbst als Musiker tätig ist, besonders wichtig.

Klubobmann Georg Ecker freut sich auf die Zusammenarbeit und bedankt sich gleichzeitig bei Gabriele Bodei, die auf eigenen Wunsch aus persönlichen Gründen aus dem Gemeinderat ausscheiden wird: „Gabriele Bodei hat sich insbesondere mit ihren vielen Initiativen im Kultur-Ausschuss einen Namen gemacht und bei zahlreichen Projekten, wie etwa der Topothek oder dem Mühlenweg, aktiv mitgearbeitet. Zuletzt hat sie noch einen Selbstverteidigungskurs für junge Frauen initiiert, der im Oktober starten wird", berichtet Ecker.

Er wisse, dass die weitgehend ehrenamtliche Aufgabe als Gemeinderätin viel Kraft kosten kann und hätte Gabriele Bodei gewünscht, dass sie mit ihren guten Ideen auf weniger Widerstand gestoßen wäre. "Wir bedauern ihren Rückzug, respektieren aber selbstverständlich diese Entscheidung. Ich bin mir sicher, dass wir auch weiterhin in gutem Austausch stehen werden“, sagt der Grünen-Klubobmann.