Die Top-Events der Woche im Bezirk Hollabrunn. In Hollabrunn wird ein Marillengartenfest ausgerichtet, die Einkausnacht steht auf dem Programm und Gottfried von Einem wird groß gefeiert.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 12. Juni 2019 (13:27)
Am 14. Juni wird in den Geschäften wieder ein ordentliches Gewusel herrschen bei der Hollabrunner Einkaufsnacht,
NÖN-Archiv

Einkaufen bis die Karte glüht 


Hollabrunn: Ab 8 Uhr morgens können die Hollabrunner und alle, die sich auf den Weg dorthin machen, einkaufen, was das Zeug hält. Denn Hollabrunn feiert am Freitag, 14. Juni, die Einkaufsnacht. Geschäfte bieten Vergünstigungen und spezielle Angebote. Viele Attraktionen für Kinder und Jugendlichen in der ganzen Stadt locken Besucher an. 

Fürs Drumherum ist ebenfalls gesorgt: Viele Lokale laden mit Schmankerln zum Rasten während des Einkaufens ein. Zum krönenden Abschluss sorgen die „Alpenpiraten“ ab 21.30 Uhr auf der Hauptplatzbühne für Stimmung. 

Der Geist von Gottfried von Einem


Oberdürnbach: Von der "Internationalen Gottfried von Einem Gesellschaft Wien-Berlin" wird mit dem Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) und der Gesellschaft der Freunde der ÖAW zum Gottfried von Einem-Fest unter dem Motto „Melos und Logos“ geladen. Beginn ist am 15. Juni um 17 Uhr in der Katharinenkirche. Werke des Komponisten Gottfried von Einem stehen natürlich auf dem Programm. 

Lotte Ingrisch, Witwe Gottfried von Einems, erinnert unter dem Titel „Ich hab’ unendlich viel erlebt“ an den großen Komponisten. Universitätsprofessor Uwe Sleytr von der Universität für Bodenkultur Wien wird zum Thema „Synthetische Biologie und Evolution“ sprechen. 

Tickets: 02958/82 271 0 oder gemeinde@maissau.at

 

Reife Marillen und ein reichhaltiges Fest

Hollabrunn:  Am Sonntag, 16. Juni, steigt wieder das Marillengartenfest des Kiwanis-Clubs Hollabrunn am Eichenweg. Ab 10.30 Uhr herrscht Festzeltbetrieb mit zünftigem Mittagstisch ab 11.30 Uhr. 

Ab 11 Uhr werden die Gäste dabei auch musikalisch unterhalten. Andy Niedermeyer wird mit Wolfgang Bauda ebenso für Stimmung sorgen wie die „Greenhorns“ und „Sound Exit“. Als Extras steht ein Weinstand zum Verkosten ebenso bereit wie eine Luftburg für die kleineren Besucher. Kaffee und Mehlspeisen sowie eine Tombola runden das gemütliche Programm ab.