Erfahrung sammeln: Rotes Kreuz Retz sucht Freiwillige. Das Rote Kreuz Retz ruft junge Menschen auf, die auf der Suche nach einem Platz für das Freiwillige Sozialjahr sind. Für 2020 und 2021 gibt es noch Möglichkeiten, zum Team zu stoßen.

Von Red. Hollabrunn. Erstellt am 11. Juli 2020 (13:56)
Aktuelle FSJ-Absolventen beim Roten Kreuz Retz: Magdalena Lehr, Agnes Comer, Felix Binder, Georg Thurner, Linda Szöky, Tobias Löscher.
RK Retz

„Mit einer Entscheidung für das Freiwillige Sozialjahr erwerben junge Männer und Frauen soziale Kompetenzen und übernehmen Verantwortung. Zudem kann eine Berufsausbildung als Rettungssanitäter abgeschlossen werden“, erklärt Walter Tobeiner, Organisationsleiter beim Roten Kreuz Retz. 

Zurzeit absolvieren sechs junge Menschen ihr Freiwilliges Sozialjahr an der Bezirksstelle Retz und nutzen diese Zeit um sich selbst weiterzuentwickeln und praktische Erfahrungen zu sammeln. „Alle begeistern sich für die gute Sache und bereiten sich auf ein späteres Berufsleben - meist im medizinischen Bereich – vor“, berichtet Tobeiner. So meint etwa Linda Szöky: „Ich habe mich für das FSJ entschieden, da ich hier viele ältere und gebrechliche Menschen kennen und verstehen lerne. Ich sehe diese Monate als perfekte Vorbereitung auf meinen zukünftigen Beruf als Physiotherapeutin.“

"Möchte keine Minute missen"

Für Georg Thurner war es nicht mehr möglich, einen herkömmlichen Zivildienstplatz beim Roten Kreuz zu bekommen, doch zehn Monate FSJ werden ihn als Zivildienst angerechnet, wie der junge Mann schildert: „Die Rettungssanitäterausbildung beim Roten Kreuz war mir ein Anliegen. Ich lernte viel Neues kennen, verschiedene Leute mit den unterschiedlichsten Bedürfnissen und Geschichten. Ich wurde mit Stress, Eigenverantwortung und viel Teamgeist konfrontiert und möchte keine Minute missen.“

Egal, ob jemand gerade mit der Schule oder Lehre fertig ist oder einfach ein Jahr Zeit für soziales Engagement aufbringen will, das Roten Kreuz Retz freut sich über Kontaktaufnahme via Mail an retz@n.roteskreuz.at oder unter 059144 57400.