Es wird demonstriert. Am Montag, dem 16. Juni, ist es so weit: In Schöngrabern gehen die Bürger von 8 bis 10 Uhr auf die Straße.

Von Sandra Frank. Erstellt am 11. Juni 2014 (08:04)
NOEN, Sandra Frank
So wie hier in Guntersdorf, wird am 16. Juni der Verkehr in Grabern ebenfalls zum Stehen gebracht. Foto: Sandra Frank
„Die Transparente sind im Entstehen und liegen schon bei mir im Garten“, sagt Peter Schießwohl, Initiator des Bürgerforums Grabern, dass die Schöngraberner bereit sind, den Verkehr zu blockieren. Demonstriert wird in Schöngrabern kommenden Montag, dem 16. Juni, von 8 bis 10 Uhr.

Bereits in den frühen Morgenstunden auf die Straße

Schöngrabern ist nach Grund und Guntersdorf nun die dritte Gemeinde, in der die Bürger auf die Straße gehen. Immer mit demselben Ziel: Ihre Orte sollen vom Verkehr befreit, die lang versprochene Weinviertler Schnellstraße S 3 soll endlich gebaut werden.

„Von 6 bis 8 Uhr – wie ursprünglich geplant – durften wir nicht, darum haben wir die Demonstration einfach nach hinten verschoben“, erklärt Schießwohl. Die Graberner wollten bereits in den frühen Morgenstunden auf die Straße gehen, das wurde jedoch von der Bezirkshauptmannschaft nicht genehmigt, da neben dem Berufsverkehr zu dieser Zeit auch viele Schulbusse unterwegs seien (die NÖN berichtete).

„Von 8 bis 10 Uhr sind die Schulbusse durch. Die Zeit wird genehmigt“, weiß Schießwohl, dass die Demonstration jetzt „nur noch angemeldet werden muss“.