Feuerwehr half bei Übersiedlung von Bienenvolk. Die Schwarmzeit der Bienen führte am Wochenende zu einem Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Glaubendorf. Ein besorgter Anrainer hatte die Einsatzkräfte über einen Bienenschwarm informiert, der sich in knapp fünf Metern Höhe in einem Baum niedergelassen hatte.

Von Red. Hollabrunn. Erstellt am 29. Juni 2020 (10:07)

Die FF-Kameraden sperrten den Bereich ab und verständigten einen Imker. Um dem Fachmann ein sicheres Arbeiten in dieser Höhe zu ermöglichen, wurde das Rüstlöschfahrzeug unter der Bienentraube positioniert. „Da sich in diesem Bereich ein Zugang zu einem Erdkeller befindet, musste dieser vorab mit Kanthölzern und Pfosten befahrbar gemacht werden“, berichtet Glaubendorfs FF-Kommandant Jürgen Figerl.  

So konnte der Imker vom Dach des Feuerwehrfahrzeugs den Großteil des Volkes in eine Bienenkiste umsiedeln. Bis zur Abholung der Kiste hatten sich alle Bienen bei ihrer Königin eingefunden und konnten in einen neuen Stock gebracht werden.