Feuerwehr löschte Fahrzeugbrand in Viendorf

Die Feuerwehrmitglieder brachten einen Brand im Motorraum eines Autos rasch unter Kontrolle.

Erstellt am 13. Januar 2022 | 15:57
Lesezeit: 1 Min
New Image
Die Feuerwehren Göllersdorf und Viendorf wurden zu einen Fahrzeugbrand gerufen, der rasch unter Kontrolle war.
Foto: FF Göllersdorf

Die Feuerwehren Viendorf und Göllersdorf wurden Donnerstagfrüh (13.1.) zu einem Fahrzeugbrand in Viendorf gerufen. „Da sich einige unserer Mitglieder gerade im Feuerwehrhaus befanden, konnten wir unverzüglich ausrücken“, berichtet FF-Kommandant Wolfgang Heindl. 

Obwohl die Göllersdorfer sehr schnell vor Ort waren, hatten die Viendorfer Kameraden den Brand im Motorraum des abgestellten Fahrzeugs bereits gelöscht. „Nach 30 Minuten konnten wir wieder einrücken“, berichtet Heindl. Seine Wehr war mit vier Fahrzeugen und 16 Mitgliedern im Einsatz. Die Freiwillige Feuerwehr Viendorf rückte mit zwei Fahrzeugen aus.