In Hollabrunn wurden Glückslose verteilt. Freude schenken und Gutes tun – in diesem Zeichen stand die Glücklos-Aktion der Hollabrunner Marketing GmbH (HoMag). Die Hollabrunner Bürgerliste rund um Wolfgang Scharinger beteiligte sich an der Initiative.

Von Red. Hollabrunn. Erstellt am 24. Dezember 2020 (10:32)
500 Hollabrunner Glückslose für einen guten Zweck: die Gemeinderat Andreas Fischer, Daniela Lichtenecker und Peter Tauschitz mit Stadtrat Wolfgang Scharinger (2.v.r.).
Liste Scharinger

"Insgesamt 500 Lose wurden von uns als diesjährige Weihnachtsaktion angekauft", berichtet Scharinger. Der Reinerlös der Lose geht an den Soforthilfefonds der Stadtgemeinde Hollabrunn. "Die Lose selbst wurden von uns verteilt – und mit etwas Glück gibt es von lokalen Betrieben auch Gewinne - jedes fünfte Los gewinnt", drückt der Stadtrat die Daumen.