Partnerschaft mit EVN Wasser. Mit 1. Juli 2017 ist die Betreuung und der Betrieb der Trinkwasserleitungen der Gemeinde Retzbach (Bez. Hollabrunn) an EVN Wasser übergegangen.

Erstellt am 12. Juli 2017 (11:48)
EVN / zwefo
(v.l.n.r.): Franz Dinhobl, EVN Wasser Geschäftsführer, Manfred Nigl, Bürgermeister Retzbach und Alois Binder und Vizebürgermeister Retzbach.
 

Der Gemeinderat hat am 14. Juni 2017 der Übertragung zugestimmt. EVN Wasser liefert bereits seit 1974 das Trinkwasser für die Gemeinde. Das Ortsnetz besteht aus 749 Hausanschlüssen, einer Drucksteigerungsanlage und rund 14.980 m Leitungen. EVN Wasser wird in den nächsten Jahren in die Erhaltung und in den weiteren Ausbau des Ortsnetzes investieren.

Bürgermeister Manfred Nigl: „Nach reiflicher Prüfung haben wir uns entschlossen, unser Wasserleitungsnetz an unseren langjährigen Wasserlieferanten und Partner EVN Wasser zu übertragen. Für die Erhaltung und Sanierung wären in der Zukunft hohe Ausgaben auf uns zugekommen.”

EVN Wasser Geschäftsführer Franz Dinhobl: „Unser Angebot umfasst die Betreuung und zukünftige Sanierung des Wasserleitungsnetzes. Aufgrund unserer mehr als 50jährigen Erfahrung im Betrieb von Wasserversorgungsanlagen haben sich bereits 42 politische Gemeinden dazu entschlossen, mit uns diese Partnerschaft einzugehen. Wir bleiben auch weiterhin ein verlässlicher und kompetenter Partner der Gemeinde. Im Störungsfall gibt es für Strom und Wasser als Ansprechpartner das EVN Kundenzentrum in Hollabrunn. Unsere Mitarbeiter sind 24 Stunden für unsere Kunden erreichbar.“

 

EVN Wasser ist als 100%-ige Tochtergesellschaft des Landesenergieversorgers EVN für den Bereich der Trinkwasserversorgung in Niederösterreich zuständig. Das Unternehmen ist das zweitgrößte Wasserversorgungsunternehmen in Österreich.

Mit der Übertragung des Ortsnetzes Retzbach haben bereits 42 niederösterreichische Gemeinden mit insgesamt 116 Katastralgemeinden EVN Wasser ihr Vertrauen als Betreiber der Ortsnetze geschenkt. Als Haushaltskunden versorgt EVN Wasser damit bereits über 107.500 Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher. Für insgesamt 563.500 Einwohnerinnen und Einwohner ist EVN Wasser der Trinkwasserlieferant in 758 teil- oder vollversorgten Katastralgemeinden