Kindergarten in Pulkau früher fertig. Neubau der Tagesbetreuungseinrichtung und des Landeskindergartens schreiten zügiger voran, als es der Zeitplan vorsieht. Vollbetrieb nun schon im November.

Von Franz Enzmann. Erstellt am 03. Juli 2020 (03:53)
Der Kindergarten Pulkau von der Schottengasse an die Hauptstraße: Vizebürgermeisterin Christine Rusinger und Bürgermeister Leo Ramharter vor dem neuen Gebäude.
Franz Enzmann

Bürgermeister Leo Ramharter freut sich über den Fortschritt des Kindergarten-Projekts: „Da in den milden Wintermonaten und in der Coronazeit die Firmen durcharbeiten konnten, wird die Fertigstellung voraussichtlich schon im November sein.“ Gerechnet hatte man damit, dass im Dezember der Vollbetrieb von drei Gruppen startet.

Die Tagesbetreuungseinrichtung für ein- bis zweieinhalbjährige Kinder geben wird von 7 bis 17 Uhr geöffnet sein. Die Stadtgemeinde Pulkau hat das Grundstück zur Verfügung gestellt und ist für den Bau der Parkplätze und deren Erhaltung zuständig. Das 2,34-Millionen-Euro-Projekt wird je zur Hälfte von Land NÖ und er EU gefördert. Das eingeschossige Gebäude mit einem begrünten Flachdach und einer Holzfassade befindet sich eingebettet im hinteren Teil des großen Gartens.

Die vier Gruppenräume für insgesamt bis zu 100 Kinder sind um eine Bewegungszone und ein Atrium angeordnet. Neben dem Eingang befinden sich Verwaltungs- und Nebenräume. Es folgen Küche – teilweise offen und kindgerecht – und Essbereich. Die Gruppen haben jeweils Garderoben, Sanitärräume und Rückzugsbereiche zugeordnet. Zusätzlich gibt es einen Multifunktional- sowie einen Bewegungsraum.