Häppchen für die Krebshilfe. Die Gäste erhielten einen „kulinarischen Reisepass“, der sie im Althof-Saal zu Miniburger in die USA führte.

Von Franz Enzmann. Erstellt am 12. April 2016 (10:56)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
NOEN, Franz Enzmann
Nach dem Genuss von mexikanischen Tacos ging es weiter zu japanischem Sushi und Frühlingsrolle, zum Abschluss ein Abstecher nach Italien zu köstlichem Tiramisu.

HTL-Direktorin Birgit Wagner, Küchenmeister Gerhard Breunhölder sowie die Fachlehrer Udo Vorwalder und Michael Zachoval samt Schülern erwiesen sich als fachkundige Reiseführer.

Der Erlös kommt der Kinderkrebshilfe zugute.