„Dottore“ Hans Gantner geht in Pension. Über drei Jahrzehnte betreute der beliebte Haus- und Kinderarzt Hans Gantner seine großen und kleinen Schützlinge. Zum Abschiedsfest vor der Arztpraxis kamen rund 400 Gäste, allesamt Patienten.

Von Franz Enzmann. Erstellt am 26. Juni 2018 (13:53)

Der Medizinalrat Hans Gantner nahm in sehr persönlichen Worten Abschied von seinen Patienten und stellte den Anwesenden seine Nachfolgerinnen Isabella Jassek-Woniafka und Sandra Sprung vor.

Bürgermeister Eduard Kosch überraschte seinen langjährigen Freund, dem „Dottore“, mit dem einstimmigen Gemeinderatsbeschluss über die Verleihung der Ehrenbürgerschaft an den Gemeindearzt. „Du hast es dir verdient. Vor der Notrufnummer der Ärzte warst du schon immer für Hilfesuchende da. Auch am Wochenende“, so Kosch.

Das Team der Rotkreuzstelle Haugsdorf versorgte die Gäste ausreichend mit Würsteln und Getränken.

Die Ortsmusik von Pernersdorf sorgte für fröhliche Stimmung.