66-Jähriger schnitt sich mit Motorsäge in Unterschenkel. Ein 66-Jähriger hat sich am Mittwoch bei Forstarbeiten in Heldenberg (Bezirk Hollabrunn) mit einer Motorsäge in den Unterschenkel geschnitten. Der Schwerverletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber "Christophorus 2" in das Universitätsklinikum Krems gebracht, teilte die Landespolizeidirektion mit.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 08. April 2020 (13:33)
Symbolbild
shutterstock.com/Wolfgang Simlinger