Seifenkisten rasten Schlossstraße hinunter. Bürgermeister Peter Steinbach brachte den immer beliebteren werdenden Seifenkistenrennsport wieder auf den Heldenberg.

Von Sylvia Stark. Erstellt am 17. August 2018 (09:44)

Wilhelm Absenger richtete als Obmann des Austria-Seifenkisten-Derby den Niederösterreich Cup 2018 am Heldenberg aus. 22 junge Seifenkistenrennfahrer rasten die Schlossstraße vom Heldenberg hinunter.

Der Wettbewerb wurden in den Altersklassen Rookie 7 bis 12 Jahre, in der Masterklasse 12 bis 18 Jahre, in der Elite XL-Klasse ab 13 Jahren, sowie Erwachsene gemessen. Die Seifenkisten wurde Anfang des 20. Jahrhunderts in den USA erfunden.

Ein geschäftstüchtiger Seifenfabrikant bedruckte seine Holzkisten mit Bauplänen für „Kinderautos“. Später lieferte er auch noch die Achsen und Räder dazu.