Augustwiesn: Jung, frei, wild und viel Schmäh. Auch die letzten Tage der Hollabrunner Augustwiesn waren ein voller Erfolg und boten beste Stimmung: Die Draufgänger rockten unter dem Motto „jung, frei und wild“ das Festzelt während die Wilden Kaiser es in der urigen Wiesnschänke ordentlich krachen ließen.

Von Jenny Hochmayer. Erstellt am 16. August 2018 (09:46)

In den Mittwoch wurde mit einer Feldmesse im Autodrom unter der musikalischen Begleitung des „Gmoosbach Blech“ gestartet. Im Anschluss hieß es Prost und Mahlzeit beim Traktorfrühschoppen mit der Musikkapelle Unterdürrnbach. Dabei führte Harry Prünster mit seinem Schmäh durch den Vormittag.