Das Freibad wird schon auf Hochglanz gebracht. Im wahrsten Sinne mit „Hochdruck“ wird derzeit im Hollabrunner Erlebnisbad an der Vorbereitung für die neue Freibadsaison gearbeitet.

Erstellt am 30. März 2017 (14:38)
Stadtgemeinde
Die Bademeister Johannes Mayer und Alois Melchiort bringen das Freibad auf Hochglanz.

Mit Hochdruckreinigern wird der Schmutz des Winters entfernt und neue Farbe bringt das Bad wieder zum Strahlen. Die Eröffnung der neuen Saison ist traditionelle mit 1. Mai geplant. „Wenn das Wetter mitspielt vielleicht schon ab Sonntag, 30. April“, sagt Betriebsleiter Helmut Schneider.

Viele Stammgäste haben sich bereits ihre neue Saisonkarte gekauft. Nach dem wegen Bauarbeiten verfrühten Saisonschluss im Vorjahr ist diese bis 1. Mai im Stadtsaalbüro um 10 Prozent zu erwerben (Normalpreis Erwachsene: 55 Euro), sofern man auch im Jahr 2016 eine Saisonkarte besessen hat.

„Als weiteren Komfort für unsere Badegäste wurden im Umkleidebereich neue Fliesen verlegt“, so Schneider. Eine Reihe kleinerer Ausbesserungsarbeiten seien zu erledigen und viele Blütenpflanzen werden ausgesetzt, um der Freizeitanlage eine ansprechende Optik zu verleihen.

In die unterirdischen Filteranlagen werden derzeit 22 Tonnen neuer Spezialfiltersand eingebracht, um für perfekte Wasserqualität zu sorgen.

Fix ist bereits, dass am 2. Juli die „Pool &Games Tour 2017“ im Hollabrunner Stadtbad gastieren wird, die coole Action für Kids und Jugendliche bietet. Die mit neuem Tartan-Sportbelag ausgelegte Fläche der Kunsteisbahn steht als neue Ballspielfläche zur Verfügung und ergänzt die bestehende Beachvolleyball-Anlage.

Die Bademeister Alois Melchiort, Hannes Reindl und – neu im Team – Johannes Mayer sind bemüht, alles auf Hochglanz zu bringen und allen Gästen einen angenehmen Start der Freibadsaison zu ermöglichen.