Die Nacht der „Gym-Busters“. ​​​​​​​ Unter der Devise „Der Spuk hat ein Ende“ luden die „GYM-Busters“ mit Direktorin Jutta Kadletz des Hollabrunner Bundesgymnasiums bereits zum 59. Ballabend ein.

Von Jenny Hochmayer. Erstellt am 27. Februar 2017 (10:53)

Eröffnet wurde das Event traditionell durch die Polonaise unter der Leitung der Tanzschule Mühlsiegl. Nach den Worten „Alles Walzer“ spielte die MS Big Band schwungvoll im gruselig geschmückten Ballsaal auf.

Spooky einher ging es auch bei der Mitternachtseinlage, bei der sich die Schüler mittels Aufgaben aus einem Traum befreien mussten. Unter den zahlreich erschienen Gästen waren unter anderem auch Nationalratsabgeordnete Eva-Maria Himmelbauer und Landtagsabgeordneter Richard Hogl.

Lernquadrat