Hollabrunn

Erstellt am 13. Januar 2017, 10:55

von NÖN Redaktion

Ehrenkreuz für Maximilian Deym. Stadtrat Wolfgang Scharinger und Gemeinderat Sascha Bauer ließen es sich nicht nehmen, dem Chefverwalter der Burgruine Aggstein und des Schlosses Schönbühel, Maximilian Deym, zu dessen Auszeichnung persönlich zu gratulieren: Dem Hollabrunner wurde vom Nationalratspräsidium das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst verliehen.

privat

Deym ist seit vier Jahren als Geschäftsführer der Schlossgut Schönbühel Aggstein AG aktiv, der unter anderem die beiden Wahrzeichen angehören. Er erhielt die Auszeichnung „als anerkannter Experte auf dem Gebiet der Administration, Entwicklung und Vermarktung von Gutsbetrieben“. Zudem positionierte er das Malteser Ordensschloss Mailberg als viefältiges Zentrum im Weinviertel.

„Als einzige Fraktion im Gemeinderat, die nicht irgendwelchen Parteivorgaben entsprechen muss, sondern die Freiheit besitzt, alleine im Sinne der Hollabrunner Bürger zu agieren, freuen wir uns ganz besonders, wenn eine Persönlichkeit aus unserer Stadt verdienterweise zu solch hohen Ehren gelangt“, stellt Sascha Bauer fest. Im Restaurant Wagner verbrachte man einen angenehmen Abend.

Deym nutzte die Gelegenheit, Wolfgang Scharinger zu dessen langen Laufbahn als „Fleisch gewordene Opposition“ zu gratulieren und zollte ihm Respekt für sein politisches Durchhaltevermögen.