Frankenfurter und das fünfte Element. Das Café Jordan am Hollabrunner Hauptplatz lud zum Faschingsgschnas. Gastgeber und Gäste bewiesen bei den Kostümen viel Kreativität.

Von Christian Pfeiffer. Erstellt am 25. Februar 2020 (12:36)

Manuel Beneš sorgte beim Gschnas im Café Jordan mit der Star Wars-Fanfare, dem James Bond-Motiv und Flashdance für den perfekten Partysound. Passend zu den Film- und Fernsehhelden vergangener Zeiten. 

Gastgeberin Steffi Jordan wählte die ikonische Leeloo aus Luc Bessons „Das fünfte Element". Florian und Felix Atzmüller ließen sich von der „Rocky Horror Picture Show“ inspirieren. Genauso wie Christoph Jordan, als Frankenfurter, und Mara Pfaffeneder.

Men in Black, Traude Jordan, wachte über Häftlinge, Bären, Prinzessin Leia und Humphrey Bogart. Unter den vergnügten Gästen waren auch Elke Stifter und Robert Musch. Für gute Stimmung sorgten auch Cocktails wie „Pirates of the Caribbean“.