Hollabrunn: Gemeinde spendiert Gastro-Gutscheine. Wie sieht es denn angesichts der Covid-19-Pandemie in diesem Jahr mit der Weihnachtsfeier aus? Diese Frage beschäftigte zuletzt auch die Stadtgemeinde Hollabrunn mit ihrem großen Mitarbeiterstab. Bürgermeister Alfred Babinsky hat diesbezüglich eine Entscheidung getroffen, mit der die Belegschaft Freude haben kann.

Von Red. Hollabrunn. Erstellt am 18. November 2020 (17:41)
Gastro-Gutscheine statt Weihnachtsfeier: Bürgermeister Alfred Babinsky präsentierte seine Alternativlösung.
Stadtgemeinde Hollabrunn

Selbst wenn der Lockdown im Dezember enden sollte: Hygienemaßnahmen, Abstandsregeln und Personenbeschränkungen machen größere Veranstaltungen kompliziert bis unmöglich. Für Hollabrunns Bürgermeister war somit klar, dass es heuer keine Weihnachtsfeier geben kann, wie sie seine Mitarbeiter aus den Vorjahren gewohnt waren. Doch es musste eine Alternative her für die Belegschaft, die in den letzten Monaten vor viele Prüfungen gestellt worden war.

"Mit dem Budget, das für die Weihnachtsfeier eingeplant war, stellen wir unseren Mitarbeitern Gutscheine der regionalen Gastronomie in der Höhe von jeweils 20 Euro zur Verfügung. Diese können in verschiedenen Lokalen in der Gemeinde eingelöst werden – so haben mehrere Lokale etwas davon“, schildert Babinsky seine Lösung.

„Gerade in der Vorweihnachtszeit sind die Lokale durch viele Ausfälle stark belastet. Mit dieser Aktion möchten wir unseren Wirten etwas unter die Arme greifen!"Bürgermeister Alfred Babinsky

Neben dem Dank und der Wertschätzung für die Belegschaft will der Bürgermeister damit ein Zeichen für die Gastronomie in der Region setzen: „Gerade in der Vorweihnachtszeit sind die Lokale durch viele Ausfälle stark belastet. Mit dieser Aktion möchten wir unseren Wirten etwas unter die Arme greifen!"

Der Bürgermeister ist überzeugt, dass dies auch eine Anregung für andere Betriebe in Hollabrunn sein kann, die heuer ebenfalls keine Weihnachtsfeier ausrichten können. "Ich hoffe, dass der eine oder andere diese Idee aufgreift."

Lokale, in denen die Gutscheine eingelöst werden können: die Gasthäuser Graf, Rammel, Reisinger und Wagner in Hollabrunn sowie Wasser und Baier in Breitenwaida.