Rekordbesuch zum Saisonstart am Eis. Mit einem Rekordbesuch von 250 Gästen startete die Hollabrunner Kunsteisbahn zu Leopoldi in die neue Wintersaison.

Erstellt am 17. November 2017 (11:57)
Eismeister Johannes Mayer, Stadtrat Wolfgang Scharinger, Mitarbeiterin Martina Unhaller, Vizebürgermeister Alfred Babinsky und Betriebsleiter Helmut Schneider.
Gemeinde Hollabrunn

Vizebürgermeister Alfred Babinsky gab die spiegelblanke Eisfläche frei, auf der sich bald reges Treiben herrschte. DJ Rainer Schober sorgte mit seiner Eis-Disco für Stimmung und Betriebsleiter Helmut Schneider freute sich über das positive Feedback aufgrund des frühen Saisonstarts.

Eismeister Johannes Mayer, Stadtrat Wolfgang Scharinger, Mitarbeiterin Martina Unhaller, Vizebürgermeister Alfred Babinsky und Betriebsleiter Helmut Schneider.
Gemeinde Hollabrunn

Stadtrat Wolfgang Scharinger betonte, dass Hollabrunn als Schul- und Sportstadt seit einem Jahr mit einer perfekten Kunsteisanlage punktet. Nach der Komplettsanierung 2016 nutzten in der letzten Saison rund 14.000 Gäste das Angebot.

Für Schulen, Eislaufverein, Eishockeycracks und Stockschützen ist somit auch wieder der Startschuss für die neue Saison am Eis gefallen. Trotz gestiegener Betriebskosten blieben die Eintrittspreise und Öffnungszeiten unverändert. Anna und Hannes Seifried betreiben in bewährter Manier die Kantine des Eislaufplatzes.