Schönheit und Ästhetik für die Fuzo: Ärzte gesucht

In der Fußgängerzone in Hollabrunn wird voraussichtlich nächstes Jahr ein Ästhetikzentrum entstehen.

Erstellt am 03. November 2021 | 05:18
Fußgängerzone Hollabrunn
In der Fußgängerzone ist schon zu sehen, was hier – mit Eingängen in der Sparkassegasse und am Koliskoplatz – entstehen soll.
Foto: Belinda Krottendorfer

Seit einigen Tagen kündigen Werbeplakate auf dem Gebäude der Sparkassegasse 4 ein Ästhetikzentrum an. Die Hollabrunner NÖN fragte beim Entwickler des Vorhabens, der Bartosek Projektbetreuung GmbH, nach.

Das Ästhetikzentrum im Ausmaß von 550 m² soll für Ärzte verschiedener Fachrichtungen entstehen. Derzeit sind Bereiche für die Ästhetische Dermatologie, Laserzentrum und kosmetische Behandlungen geplant.

Anzeige

Auf der Webseite www.derma-med.at findet man bereits einen Entwurf für die Flächenaufteilung. Die konkrete Raumaufteilung soll letztlich ganz nach den Wünschen der Mieter geplant und ausgebaut werden. „Das medizinische Leistungsspektrum soll sich optimal in den Grundrissen widerspiegeln“, erklärt Pressesprecher Thomas Schwab.

Die Firma Bartosek ist momentan auf der Suche nach Ärzten, die sich im Gesundheitszentrum einmieten möchten (www.bartosek.com).