Feuerwehr löschte Mähdrescher. Der Lenker aus Immendorf fuhr das brennende Erntefahrzeug auf den abgedroschenen Teil des Feldes und alarmierte die Feuerwehr.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 23. Juli 2021 (19:57)

Als der Fahrer bemerkte, dass der Mähdrescher brannte, konnte er das Fahrzeug noch auf den bereits abgedroschenen Teil des Feldes lenken. Gleichzeitig setzte er den Notruf ab. 

Das Tanklöschfahrzeug der FF Wullersdorf war das erste Fahrzeug, das auf dem Feld in der Nähe von Immendorf eintraf. Der Atemschutztrupp startete die Brandbekämpfung sofort mit einer Hochdrucklöschleitung. Mit sogenannten Feuerpatschen wurde das brennende Stroh gelöscht. Wenige Augenblicke später traf das Tanklöschfahrzeug der Immendorfer Kameraden ein und unterstütze den Löschangriff auf den Mähdrescher mit einem zweiten Atemschutztrupp und einer weiteren Hochdruckleitung. 

So wurde der Brand innerhalb von kurzer Zeit unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden. Der Mähdrescher wurde gekühlt und mit einer Wärmebildkamera nachkontrolliert.