Mähdrescher in Flammen - Fahrer konnte sich retten. Dramatischer Zwischenfall in Immendorf (Gemeinde Wullersdorf): Der Fahrer konnte sich im letzten Moment durch einen Sprung retten, innerhalb weniger Sekunden ging der Mähdrescher in Flammen auf.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 25. Juli 2021 (20:41)
Mähdrescherbrand in Immendorf
FF Immendorf

Die Mannschaften der Tanklöschfahrzeuge der FF Immendorf und FF Wullersdorf löschten unter Atemschutz von beiden Seiten das Fahrzeug ab. Zeitgleich wurde mit so genannten Feuerpatschen der Flurbrand gelöscht.

Nach wenigen Minuten war der Brand gelöscht. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehren konnte ein Übergreifen auf die angrenzenden Felder verhindert werden.

Der Fahrer blieb unverletzt. Im Einsatz standen die Feuerwehren Grund, Immendorf, Kalladorf und Wullersdorf.

Eine Brandsicherheitswache der FF Immendorf musste nach rund einer Stunde weitere Löschmaßnahmen am Mähdrescher durchführen.