Lipizzaner-Gala mit Stargeigerin und Piber-Premiere. Zum zehnten Mal präsentiert die Spanische Hofreitschule ihr „Weißes Ballett“. Mit dabei sind erstmals die Fohlen aus Piber.

Erstellt am 21. Juni 2018 (06:09)
Alexandra Thompson
Virtuos: Barbara Helfgott beehrt die Gala. Foto: Alexandra Thompson

Bereits zum zehnten Mal präsentiert die Spanische Hofreitschule am Samstag, dem 30. Juni, mit ihrem „Weißen Ballett“ die hohe Schule der klassischen Reitkunst im Trainingszentrum Heldenberg.

Alexandra Thompson
Virtuos: Barbara Helfgott beehrt die Gala. Foto: Alexandra Thompson

Musikalisch begleitet wird das Jubiläum 2018 vom Ensemble „Rondo Vienna“ der Stargeigerin und künstlerischen Leiterin Barbara Helfgott, das abwechselnd mit den berühmten Hengsten am Heldenberg auftreten wird.

„Babystube“ aus Gestüt als Einstimmung auf die Gala

Zum Jubiläum gibt es ein besonderes Vorprogramm: Die Mutterstuten und ihre Fohlen aus dem Lipizzanergestüt Piber, die sogenannte „Babystube“, werden sich dem Publikum zur Einstimmung auf die Gala präsentieren. Ein Streichquintett, eine Pianistin und zwei Bläserinnen bilden das nur aus Damen bestehende Ensemble „Rondo Vienna“.

Seit Jahren ist das Orchester in unterschiedlichsten Formationen zu Gast in bedeutenden Konzertsälen. Sein Repertoire umfasst klassische Orchesterliteratur, große Klassiker des 20. Jahrhunderts, Musical, Jazz und die typische Wiener Musik. Getragen wird das Orchester von den Sololäufen der Stargeigerin Barbara Helfgott.

Ebenfalls am Samstag, dem 30. Juni 2018, findet von 17 bis 22 Uhr – also zeitgleich mit der um 18.30 Uhr beginnenden Lipizzaner-Gala – die Weingala am Heldenberg im Englischen Garten statt. -bw-