Wein-Musik-Herbst in Retz abgesagt. Die Konzerte, die für 25. und 26. September am Retzer Hauptplatz geplant gewesen sind, wurden aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation abgesagt.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 18. September 2020 (10:55)
Im Spätsommer gab es noch einige schöne Veranstaltungen am Retzer Hauptplatz. Der Musik-Wein-Herbst wurde abgebrochen, die Konzerte am 28. und 29. September finden nicht statt.
NÖN

Bürgermeister Helmut Koch lässt via Aussendung wissen. „Wir müssen den Retzer Wein-Musik-Herbst abbrechen, da für uns die Sicherheit der Bürger sowie der zahlreichen Gäste unserer Region an erster Stelle steht.“ 

Der Stadtchef ist froh, dass es seit Ende August einige schöne Veranstaltungen am Hauptplatz gegeben hat. Doch nun werden die Präventivmaßnahmen wieder verschärft. „Es bringt nichts, wenn wir jetzt ein weiteres Festwochenende abhalten und uns einem Risiko aussetzen“, betont Koch.  

Retzer Advent wird vermutlich nicht stattfinden

Bis zuletzt habe Tourismusstadtrat Daniel Wöhrer an der Umsetzung gearbeitet. In Zusammenarbeit mit Gemeinderat Stefan Fehringer habe er ein Covid-19-Konzept erstellt. Doch nach der Pressekonferenz der Bundesregierung am Donnerstag (17.9.) sei klar gewesen, dass der Musik-Wein-Herbst abgebrochen werden muss. „Bedanken möchte ich mich bei den Musikern und Künstlern, bei den Freiwilligen, Sponsoren und Unterstützern, die bis zuletzt beteiligt waren und uns einige schöne Spätsommerwochen erleben ließen“, sagt Wöhrer.

Er bleibt zuversichtlich: Nach dem Ende der Coronakrise werde die Stadtgemeinde Retz wieder große Events durchführen. Planungen werden aufgrund der unsicheren Lage derzeit aber keine angestellt. 

„Auch der Adventmarkt wird mit ziemlicher Sicherheit nicht stattfinden“, ist auf der Facebookseite der Stadtgemeinde Retz zu lesen. Stattdessen setze das Retzer Land auf Individualtourismus und Kleingruppen.

Der „Genussmarkt im Retzer Land“ wird weiterhin stattfinden, jedoch gelte auch hier ab 21. September Maskenpflicht.